Alexander Tauscher
Alexander Tauscher




Logo Radioreise

Radioreise



Das Format der Sendung:

Was genau ist Radioreise?
Radioreise ist ein hochwertiges, innovatives Programmangebot für deutsche und deutsch-sprachige Radiosender, produziert und moderiert von Alexander Tauscher.
Es ist ein in dieser Form einzigartiges Sendeformat, dass weder im Öffentlich-Rechtlichen, noch im Privaten Rundfunk eine relevante Konkurrenz hat.

Welches Format hat die Sendung?
Radioreise ist eine Sendung in Form einer lockeren Moderation (in den Anfangsjahren auch Doppelmoderation) mit eingespielten O-Tönen, Atmos und Themen-Musiken. Die Gesamtwortlänge einer jeden Sendung beträgt ca. 50 Minuten. Das mag manchen Programmchef zunächst erschrecken, daher das Wichtige: Radioreise ist modular produziert und so moderiert, dass sie sich getrackt in mindestens neun Einzeltakes in die Programmautmation eines jeden Senders einfügen lässt. Wir entsprechen damit den Anforderungen moderner Formatradios und behalten dennoch unseren unverkennbaren Charaketer.

Welche Destinationen stellt die Sendung vor?
Radioreise lebt von den Aufnahmen vor Ort. Nahezu alle O-Töne werden im jeweiligen Land aufgezeichnet. Die Themenpalette reicht von Vancouver bis Moskau, von Mauritius bis zum Nordkap und von Teneriffa bis nach Australien. Radioreise stellt ferne und nahe Länder. Wir besuchen einzigartige Städte, unvergleichliche Hotels, besondere Events und wir treffen Menschen, die eine besondere Geschichte zu erleben haben.

Wie klingt die Radioreise?
Durch die sonore Stimme von Alexander Tauscher hängt der Hörer förmlich an seinen Lippen....Seine natürliche, freundliche Sprechweise erzeugt das angenehme Plaudern, bei dem der Hörer an seinen Reiseerlebnissen teilhaben kan. Die eingespielten Aufnahmen der Recherchen vor Ort lockern auf, überraschen oft und erzeugen das Authentische.Vor allem: Wir lassen die Menschen aussprechen, bei uns können Interviews gern auch vier bis fünf Minuten dauern.